von Galway über Limerick nach Killarney
  1. Reisen
  2. Irland (2012)
  3. von Galway über Limerick nach Killarney
Galway

ist bekannt für seine Pubs und gilt als Irlands Party-Metropole. Dieses Banner wirbt für den Hard Rock Pub „Sally Long’s“.

Galway Arts Festival

Jedes Jahr im Juli wird die Stadt dank des Festivals zu einer Stätte kulturellen Austauschs und ausgelassenen Feierns.

Richtung Süden über Limerick nach Killarney
Munster,

die südlichste Provinz Irlands. Ihr Name stammt wohl von der keltischen Göttin Muma ab. Dem kommt der altirische Name Muirne (Geliebte) noch am Nächsten.

ein Bullaunstein bei Galway

Der Zweck dieser Steine ist nicht nachgewiesen. Rituelle Bedeutung, aber auch die Verwendung als Mahlstein oder als Lager für Pforten sind denkbar.

Cliffs of Moher

Sie gehören zu den Top-Reisezielen Irlands. Aber leider lag für uns dieser wirklich sensationelle Ausblick nur im Nebel.

Mungret Abbey

Dieses Kloster befindet sich am westlichen Rand von Limerick und hatte seinen kulturellen Höhepunkt im 12. Jahrhundert.

Limerick King John’s Castle

Eine sehr eindrucksvolle fünfeckige Wehranlage aus dem 13. Jahrhundert. Es beherbergt das Jim Kemmy Municipal Museum.

St. Mary’s Cathedral, Limerick

Diese protestantische Kirche war einst der Sitz vom König von Munster Donall O’Brien. Uns haben es vor allem die Bleifenster und die Skulpturen angetan.