Hat man eine GPX-Datei mit Geocaches, kann man sich natürlich mühsam durch deren XML-Struktur quälen, um sich den Inhalt zu erschließen. Man möchte sich das Ganze aber am liebsten auf einer Karte ansehen. Genau dafür haben wir ein kleines Tool gebaut: den GC-Planer.

Kurzanleitung:
Mit einem Klick auf „GPX-File“ (links, oben) ladet ihr eure GPX-Datei ins Tool und bekommt diese auf einer Karte angezeigt.
Im Karten-Menü (rechts, oben) könnt ihr sowohl das unterliegende Kartenmaterial auswählen als auch Einschränkungen zu Cache- und Wegpunkt-Typen vornehmen.

Kleine Anmerkung für Datenschutz-Besorgte:
Die Javascript-Anwendung läuft lediglich in eurem Browser, es werden also keine Daten auf unsere Webseite übertragen!

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.